Flüchtlinge in der Schweiz

Wer ist für die Koordination der kirchlichen Flüchtlingshilfe zuständig?

Grundsätzlich gilt, dass jeder Kanton anders organisiert ist – das typische föderale Vorgehen in der Schweiz. So übernehmen die Regionalstellen der Caritas im Aargau, in Luzern und in St. Gallen-Appenzell die Koordination der Flüchtlingsarbeit für die dortigen Kirchen. Im Kanton Zürich ist eine Koordinationsstelle bei der Caritas Zürich in Vorbereitung, die im Januar 2016 eingerichtet wird. Andere Kantonalkirchen vertrauen auf die staatlichen Strukturen und deren Migrationsämter.

Kanton AG: Caritas Aargau
Kanton LU: Caritas Luzern
Kanton SG/AI/AR: Caritas St. Gallen-Appenzell
Kanton ZH: Caritas Zürich (Koordinationsstelle ab Januar 2016)

Fakten zur Flüchtlingslage in der Schweiz

  • In Europa gab es 2014 insgesamt 600 000 Asylgesuche
  • 3.8% davon in der Schweiz
  • 23 765 Asylgesuche wurden 2014 in der Schweiz gestellt
  • Für 2015 rechnet das Staatssekretariat für Migration mit 29 000 Asylgesuchen

Video zur Flüchtlingslage in der Schweiz

Unser Video-Beitrag vom Juni 2015 ist aktueller denn je. Wie leben ‪‎Flüchtlinge‬ in der Schweiz und wer hilft ihnen? Eine Spurensuche in Basel.

Kontaktformular

Sie möchten uns eine Rückmeldung geben oder haben selber eine Idee, welche Organisationen wir noch aufführen können? Schreiben Sie uns kurz eine Nachricht. Unsere Redaktion ist dankbar für jeden Hinweis.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Logo kath.ch

© Katholisches Medienzentrum

Pfingstweidstrasse 10
CH-8005 Zürich

medienzentrum@kath.ch
www.kath.ch